Bedeutungen

Energiearbeit

Alles von dem wir umgeben sind ist Energie, wir selbst sind Energie. Es gilt, einen freien Energiefluss in uns selbst zu erreichen. Frei von Blockaden, Ängsten, Mustern und Prägungen, um unsere Selbstheilung zu nützen.


Blockaden

Blockaden verhindern einen freien Energiefluss und vermitteln uns das Gefühl krank und eingeschränkt in unserem Tun zu sein. Diese Blockaden gilt es zu entfernen und aufzulösen, um ganzheitliches Heilwerden zu ermöglichen.


Ganzheitlichkeit?
( Ganz sein = Körper, Geist, Seele und Spiritualität )

Erst wenn wir bereit sind ganzheitlich an uns zu arbeiten und unser Bewusstsein dahingehend verändern, ist es möglich die Ursache und nicht nur das Symtom (Krankheit) zu bekämpfen, um ganz und heil zu werden.


Befindlichkeit und Umstand

Sie kennen das Gefühl, dass der Umstand ihre Befindlichkeit bestimmt? Trennen Sie aufgrund Ihres Bewusstseins Ihre Befindlichkeit vom Umstand, und nutzen Sie Ihre Energie und dadurch Ihre Selbstheilungskräfte.


Die fünf Gefäße

Ruhe, Kraft, Liebe, Klarheit, Beständigkeit


Haben Sie diese fünf Eigenschaften ausreichend verinnerlicht, wird Sie so schnell nichts mehr von Ihrem Weg zu sich selbst abbringen, und Sie werden erstaunt sein über die vielen kleinen Wunder, die Sie dadurch erfahren dürfen.


Was sind Prägungen, Muster und Angst?

Prägungen ...

... erhalten unseren "Schein" aufrecht und haben eigentlich nichts mit unserem "Sein" zu tun. Leben wir unseren "Schein", fühlen wir uns gejagt, ausgelaugt und unter Druck.
Leben wir jedoch uns selbst (unser "Sein") werden wir zum "Jäger".

Muster ...

... dienen uns um zu funktionieren und um nicht über den Tellerrand hinausschauen zu müssen.
Wir geben unsere Verantwortung lieber ab und suchen anderswo nach Schuldigen für unsere Befindlichkeit.

Angst ...

... ist ein blockierender Zustand der uns handlungsunfähig macht.